Zitate aktueller Politiker

Gepostet von

„Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt…“ Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU am 25.02.2008

„Aber was nicht sein kann, ist, dass die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, dass das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Deshalb glaube ich, dass wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten brauchen. Aber die Prinzipien haben Bestand….“ Bundeskanzlerin Merkel, CDU 17.11.2016

„Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Marktwirtschaft, Demokratie alle Ewigkeit.“ Bundeskanzlerin Merkel, CDU 16.06.2005

„Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden. „ Horst Seehofer, CSU 20.05.2010

„Es gibt keinerlei Rechtfertigung, dass sich kleine Gruppen aus unserer Gesellschaft anmaßen zu definieren, wer das Volk ist. Das Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt.“ Bundeskanzlerin Merkel, CDU 26.02.2017

„30 Prozent der Kinder und Jugendlichen heute haben bereits einen Migrationshintergrund und dabei hab ich die Ossis jetzt noch nicht mitgerechnet.“ Katrin Göring-Eckardt, Die Grünen 09.09.2015

„Wir bekommen Menschen geschenkt“ (meint die gesteuerte Einwanderungswelle) Katrin Göring-Eckardt, Die Grünen 08.11.2015

„Ich hoffe, Horst Seehofer hört das. Eine Obergrenze wird es mit uns nicht geben.“ Denn: „Wir sind die letzten Mohikanerinnen und Mohikaner der Willkommenskultur; und darauf sind wir stolz.“ Der Familiennachzug für Asylsuchende müsse wieder gewährleistet werden. Katrin Göring-Eckardt, Die Grünen 17.06.2017

„Für mich existiert das neue Deutschland nur, um die Existenz des Staates Israel und des jüdischen Volkes sicherzustellen.“ Martin Schulz, SPD 14.02.2014

„Was die Flüchtlinge mit zu uns bringen, ist wertvoller als Gold.“ Martin Schulz, SPD Juni 2016

«Ja, also deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, auf was ich mich positiv beziehe; würde ich politisch sogar eher bekämpfen.» -Franziska Drohsel, SPD 14.09.2009

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s